Der elektrifizierte k.u.k. Hofoptiker

Der elektrifizierte k u k Hofoptiker Die Geschichte des k u k Hofoptikergehilfen Cyril der sich in der Anarchistenbewegung engagiert spielt in einer nostalgisch alt sterreichischen Kitschromanwelt wo Kitsch nat rlich ebenso notwendig

  • Title: Der elektrifizierte k.u.k. Hofoptiker
  • Author: Gösta Maier
  • ISBN: 3901960112
  • Page: 290
  • Format: Paperback
  • Die Geschichte des k.u.k Hofoptikergehilfen Cyril, der sich in der Anarchistenbewegung engagiert, spielt in einer nostalgisch alt sterreichischen Kitschromanwelt, wo Kitsch nat rlich ebenso notwendig ist, um erhellend zu wirken, wie in einem realistischen Roman Authentitizit t, um aufkl ren zu k nnen So ist Cyril der letzte Spro einer inz chtigen zu Sozialrevolution renDie Geschichte des k.u.k Hofoptikergehilfen Cyril, der sich in der Anarchistenbewegung engagiert, spielt in einer nostalgisch alt sterreichischen Kitschromanwelt, wo Kitsch nat rlich ebenso notwendig ist, um erhellend zu wirken, wie in einem realistischen Roman Authentitizit t, um aufkl ren zu k nnen So ist Cyril der letzte Spro einer inz chtigen zu Sozialrevolution ren gewandelten Adeligenfamilie, die von Generation zu Generation ihre adeligen und revolution ren Eigenschaften fortpflanzt via Geschwisterp rchen , erf hrt dies aber erst, als er rein zuf llig, wie das Leben im Reich der Trivialliteratur so spielt der Geliebte seiner Gro kousine, Baronesse Melanie von B wird und als es aus dem, durch all diese h chst fatalen Umst nde bedingten, unl sbaren Kn uel von Schwierigkeiten keinen Ausweg mehr gibt, wird er pl tzlich elektrifiziert , in eine unmittelbar auftauchende Euphorie versetzt Die Elektrifizierung , die von Leuchtreklame auf ihn hin bergewirkt hat, macht alles unwichtig, seine Haltungen und sogar seinen Tod, l t ihn die Herausforderung zu einem Pistolenduell eines um Melanie freienden Leutnants annehmen, wobei er f r den sch nstm glichen Kitsch um der Geliebten willen stirbt Dieses ebenso romantische wie ironische Buch, in dem Heftl Roman Versatzst cke zur Symbolik werden und das sich u erst originell die Trivialit t des Habsburger Mythos zu Nutze macht, ist mit au erordentlichem Sprachwitz und hintergr ndiger, sich naiv gebender Weisheit geschrieben.

    • Der elektrifizierte k.u.k. Hofoptiker BY Gösta Maier
      290 Gösta Maier
    • thumbnail Title: Der elektrifizierte k.u.k. Hofoptiker BY Gösta Maier
      Posted by:Gösta Maier
      Published :2019-04-21T02:32:22+00:00

    2 thoughts on “Der elektrifizierte k.u.k. Hofoptiker

    1. Gelernter Augenoptiker Abendmaturaschule, vor Abschlu Kriegsdienst und amerikanische Gefangenschaft Danach als Wegmacher, Holzknecht, Kutscher, Hilfstotengr ber, Kerzenputzer und Vertreter t tig Beteiligungen an Anthologien, Arbeiten f r den Rundfunk und f r Zeitungen und Literaturzeitschriften.Lebte in Wernberg K rnten.War auch unter dem Pseudonym Karem von Zaumklink bekannt.Zahlreiche Publikationen, unter anderem Die Mitzi war anders Alekto 1997 Die kleine Belladonna oder Die Beherrscher der Wartes le Hermagoras Mohorjeva 1998 Das ist die Frau gegen den Mann RTB Edition 2001 1989 Wilhelm Rudnigger Preis des ORF K rnten und der K rtner Verlage f r unterhaltende Literatur gemeinsam mit Heimo Toefferl

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *